Hans Sauer Preis 2016

Der Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite gewinnt in der Kategorie Neubau.

Am 6. April 2016 wurden die vier Gewinner des Hans Sauer Preises bekanntgegeben und ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Ernst von Siemens-Auditorium in München im Rahmen der Ausstellung ”Keine Angst vor Partizipation” statt. Aus 26 Projekten, die es in die zweite Runde des Wettbewerbes geschafft hatten, kürte die Jury vier Preisträger in drei verschiedenen Kategorien. In der Kategorie Neubau wurden die Projekte Kalkbreite in Zürich und das Wohnprojekt Wien ausgewählt.

Auszug aus den Statements der Jury: 
„Besonders hervorgehoben wurde im Bereich der sozialen Innovation die Einbindung der Bewohner/innen in den Planungsprozess. An der Projektentwicklung waren die zukünftigen Bewohner/innen beteiligt und im Vorfeld der Realisierung wurden mit allen nicht nur die Anlage und Gestaltung der innovativen Wohnbereiche, sondern auch gemeinschaftliche Nutzungen, Gewerbenutzungen und die öffentlich zugänglichen Außenräume verhandelt.“

zurück zur Übersicht