wohnüberbauung widmi lenzburg

Die Umgebungsgestaltung bindet die neue Überbauung in ihren landschaftlichen Kontext ein, indem sie das Thema der extensiven Wiesen des angrenzenden Parks aufgreift und mit diesen die Bauvolumen umspielt. Im Übergangsbereich zum Park befindet sich ein chaussierter Platz mit Sandspielbereich und Baumdach - er bietet den erwachsenen Bewohnern der Siedlung einen Treffpunkt und den Kindern einen nahegelegenen Spielort. Im benachbarten Nutzgarten besteht die Möglichkeit, Parzellen anzumieten und eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Zwischen den Gebäuden nehmen die privaten Aussenbereiche der Erdgeschosswohnungen Bezug zur Gebäudegeometrie und definieren so einen abwechslungsreichen Erschliessungs- und Aufenthaltsraum mit schattenspendenden Einzelbäumen und Sitzgelegenheiten. Die Übergänge des Wegniveaus zu den Gärten sind als üppig bepflanzte Böschungen ausgebildet, wodurch der Freiraum ein grosszügiges Erscheinungsbild erhält.

Auftraggeber

AITOS AG

Zusammenarbeit

Stoos Architekten AG

Ort

Lenzburg AG

Kontext

Wohnen Arbeiten

zurück zur Übersicht