Rang 3 | 2022 | Studienauftrag

Neubau Primarschule Allmend Horw

Viel Grün und ein innovatives Regenwassermanagement bereiten die Freiflächen der Schulanlagen im Zentrum von Horw auf die Zukunft vor.

Grosszügige Baumpflanzungen und neu angelegte Grünflächen stehen im Zentrum der Freiraumgestaltung. Sie verleihen dem Areal eine identitätsstiftende Atmosphäre. Der Pausenhof bietet unterschiedlichste Nutzungsangebote. Neben einer naturnahen Spiellandschaft und mobilen Sitzplattformen sind auch Rückzugsräume vorgesehen.

Die Gestaltung der Aussenräume setzt die Anforderungen an eine hitzeangepasste Freiraumgestaltung konsequent um. Die Vielzahl an Bäumen sorgt für eine optimale sommerliche Beschattung. Durch Anwendung des innovativen Prinzips Schwammstadt wird das Regenwasser optimal auf dem Areal gespeichert und sorgt für Kühlung.

Die Bepflanzung ist artenreich. Dies macht sie robuster gegenüber Schädlingen und Wetterextremen. Zudem bietet sie eine Vielfalt an Farben und Formen und widerspiegelt den Jahreszeitenverlauf auf dem Schulareal.

Auftraggeber

Gemeinde Horw

Ort

Horw

Zeitraum

2022

Kontext

Wettbewerbe Bildung und Soziales Ökologie und Nachhaltigkeit

Zusammenarbeit

zurück zur Übersicht