wohn- und geschäftshaus leopold sursee

Das Umgebungskonzept des neuen Wohn-/ Geschäftshauses und Park & Ride "Leopold" bildet einen Dialog zwischen Innenhof und  Aussenraum. Es unterstreicht den Neubau in seinem identitätsstarken Ausdruck und bietet qualitativ ansprechende Aussenräume für Anwohner und Besucher.

Die Umgebungsgestaltung orientiert sich an der bestehenden Topografie. Ausserdem wird der nördliche Aussenraum entlang der stark befahrenen Ringstrasse und der Leopoldstrasse deutlich geschlossener ausgestaltet als der südliche Bereich. Hier öffnet sich das Park & Ride in Richtung Bahnhof Sursee und Stadtzentrum. In diesem Zusammenhang entsteht ein Ankunfts- und Begegnungsort mit öffentlichem Charakter.

Der Innenhof liegt ein Stockwerk erhöht und ist somit von Aussen nicht direkt zugänglich. Er steht primär den Bewohnern zur Verfügung und hat einen halböffentlichen Charakter. Die Hofgestaltung steht dennoch in starkem Bezug mit der Gestaltung des Aussenraumes. Die durchdachte Gebäudestruktur ermöglicht spannende Blickbezüge von innen nach aussen.

Auftraggeber

Anliker AG Generalunternehmung

Zusammenarbeit

GKS Architekten Generalplaner AG

Ort

Sursee LU

Kontext

Wohnen Arbeiten

zurück zur Übersicht