HAUPTSITZ OKB SARNEN

Ausgangspunkt für die Umgebungsgestaltung ist die besondere Lage des Bearbeitungsperimeters an der Schnittstelle zwischen Verkehrsflächen, gewerblich-industriell geprägten Freiflächen und durchgrünten Wohnquartieren.

Die Gestaltung der Aussenräume setzt sich mit der jeweiligen Besonderheit der Nachbarschaft auseinander. Wo möglich werden Anknüpfungen an die umgebenden Freiflächen gesucht, wo nötig grenzt man sich davon ab. Im Kern der neuen Bebauung wird eine eigenständige Freiraumstruktur mit einer charakterstarken Ausprägung entwickelt. 

Im Osten und Westen angrenzend an die Industrie- und Kägiswilerstrasse liegen die Erschliessungs- und Parkplatzflächen für den motoriserten Verkehr. Jede Erschliessungsfläche verfügt über einen gedeckten Veloabstellplatz. Der Binnnenraum ist autofrei. Über diesen werden nur Langsamverkehr und Rettungsfahrzeuge geführt. Die Erschliessungsstrasse im Süden bildet die Hauptbewegungsachse für Fussgänger. Von dieser Achse gelangt man direkt in die verkehrsfreien Erschliessungs- und Freiräume des Areals. Die Ausrichtung der Cafeteria auf diese neu erstellte Erschliessungstrasse belebt den Strassenraum und unterstreicht die Wichtigkeit dieser Fussgängerachse.

Ausgehend vom Erschliessungskonzept wird das Areal in aussen- und innenliegende Freiräume zoniert. Während die aussenliegenden Freiflächen Funktionen der Erschliessung und der Gliederung der Strassenräume übernehmen, sind die innenliegenden Hofräume Identitätsträger der Überbauung und dienen der Erholung und dem Aufenthalt für Bewohner und Arbeitende. Die innenliegenden Freiräume sind in drei Höfe zoniert. Ausgehend von Landschaftsbildern aus dem Kanton Obwalden bringen die Höfe den Bewohnern und Arbeitenden ein Stück "heimatliche Landschaft" in ihre Wohn- und Arbeitsumgebung. Die drei Höfe repräsentieren den Landschaftsraum Obwaldens, verwurzeln das Areal mit der Region und bieten attraktive Aussenräume für Aufenthalt und Erholung.

Auftraggeber

Obwaldner Kantonalbank

Zusammenarbeit

Seiler Linhart Architekten AG SIA BSA

Ort

Sarnen

Zeitraum

2017

Kontext

Wettbewerbe Wohnen Arbeiten Öffentliches Leben

zurück zur Übersicht